Heidi ist in Herisau geboren und aufgewachsen, um, wie es  scheint, ihrer Berufung als Kunsthandwerkerin zu folgen. Ihr  Lebenslauf ist individuell und vielfältig, voller Geschichten, die  so bunt und abwechslungsreich sind, wie ihr Können und ihre  Kunstwerke. In jungen Jahren, durch eine Krankheit mit ihrer  Endlichkeit konfrontiert, entwickelte Heidi den Mut und die  Kraft, ihr Leben einzigartig und charaktervoll zu gestalten.  Jeder Tag sollte ein gelebter Tag sein. Als Vreneli & Vladimir  war sie mit ihrem Bruder als Variétékünstlerin unterwegs, lernte das Korber-Handwerk, kreierte Kostüme, stellte Schmuck her  und Vieles mehr. Ihr Umfeld, ihre Sammelfreude, ihr Sinn für  Charaktervolles und Kurioses sind ihre Inspiration. Heidi lässt  ihre Werke ohne Plan und Vorlage entstehen. Sie bilden sich  während der Arbeit und sind somit Unikate und Zeiterschei-  nungen. Mit reicher Phantasie, handwerklichem Geschick und  unerschöpflicher Kreativität schafft sie beseelte Wesen, die  Geschichten erzählen. Manchmal mit dem Ausdruck von  Melancholie, Traurigkeit oder Leere, manchmal mit einem Schuss  Ironie, Witz und Heiterkeit. Heute wohnt Heidi in Andwil SG.  Ihr Haus ist Wohnhaus, Werkstatt, Atelier, Ausstellungs- und  Begegnungsraum zugleich.  Fantasievolle Puppen von Heidi Tobler sind ihre Spezialität. Ausserdem werden aus Alteisen Skulpturen und Objekte aller Art kreiert.  Willkommen in Heidi's Werkstatt-Atelier         © 2012 Heidi Tobler  RHWebdesign 2016